Norwegen Angelfreunde

Info Portal

Mit Seekarte und GPS

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 

 

Also dann, lasst uns mal einige Koordinaten bestimmen.


Hier kommt wieder unsere schon bekannte Seekarte ins Spiel. Ich habe sie für diesen Zweck einmal
mit einem Netz „überzogen“, das sich an den Bogenminuten orientiert.

 

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

 

 

Die ersten beiden Koordinaten, die hier als Beispiel dienen sollen, sind auch ohne große Vorkenntnisse recht einfach zu bestimmen.

Zuerst werden wir sie in der Form - Grad° Bogenminuten' Bogensekunden''- angeben. Dazu wird zuerst der „Nordwert“ ermittelt, also die Nördliche Breite. Es ist, um Verwechselungen auszuschließen, üblich beide Werte mit dem Buchstaben für die Himmelsrichtungen anzugeben.

Dabei steht natürlich das N (North) für Nördliche Breite und das E (East) für Östliche Länge. Der Einfachheit halber beginnen wir mit der Bestimmung der Koordinate für das Plateau, das hier mit der Nummer 2 markiert ist.


Es ist gerade anfänglich empfehlenswert, mittels Bleistift und Lineal, die hier rot eingezeichneten „Hilfslinien“ von der zu ermittelnden Koordinate einmal zum rechten Rand und einmal zum unteren Rand zu ziehen. Wer einen Zirkel hat kann natürlich auch diesen benutzen. Wer wissen möchte wie es damit funktioniert hier hat Heinz-Jürgen erklärt wie es geht.

Ich erkläre es hier ohne Zirkel. Am senkrechten Rand (hier der rechte Rand) wird der „Nordwert“ ermittelt. Bei diesem Beispiel liegt der Nordwert bei 61 Grad-08 Minuten-00 Sekunden.


Anschließend wird der „Ostwert“ am waagerechten Rand (hier der untere Rand) ermittelt.
Bei diesem Beispiel liegt der Ostwert bei 006 Grad-34 Minuten-30 Sekunden.


Angegeben wird die ermittelte Koordinate wie folgt:
Koordinate 2: N 61°08'00'' E 006°34'30''


Auf die gleiche Weise ermitteln wir die Koordinate für die Kante, mit der Nummer 1:
Koordinate 1: N 61°08'15'' E 006°32'00''

 

 

 

Listinus Toplisten Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Copyright © 2015 All Rights Reserved.