Norwegen Angelfreunde

Info Portal

Mit Seekarte und GPS

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 

 

Die oben durchgeführte Ermittlung der Koordinaten in der angegebenen Form gestaltete sich noch relativ einfach. Ist man aber nicht geübt im Umgang mit Seekarten und der Ermittlung von Koordinaten, dann wird man eher früher als später auf Probleme stoßen.

 

 

 (Zum Vergrößern bitte anklicken)

 

 

In der oben abgebildeten Karte sind die 15, 30 und 45 Sekunden – Markierungen - von mir rot eingezeichnet worden. Diese sind für jeden einfach zu erkennen und zu verarbeiten.

 

Treten jetzt aber Koordinaten auf, die nicht auf diese „glatten“ Sekunden lauten und die nicht direkt abgelesen werden können, muss man etwas improvisieren.

Die oben eingezeichnete Koordinate für das Plateau mit 79m liegt sowohl im Nordwert, wie auch im Ostwert jeweils zwischen der 45 Sekunden-Markierung und der nächsten vollen Minute. Da die Minuten ja bekanntlich sechzig Sekunden haben, liegt unser gesuchter Wert also irgendwo zwischen 45 und 59 Sekunden.


Beim Nordwert liegt er ziemlich genau dazwischen also 15sec : 2 = 7,5sec weshalb ich ihn so angeben würde N 61°08'52'' Der Ostwert liegt etwas weiter in Richtung der vollen Minute. Ihn würde ich mit E 006°31'54'' angeben.


Meine Koordinate für das gesuchte Plateau würde also lauten: N 61°08'52'' E 006°31'54'' Diese Genauigkeit ist für das Auffinden eines solchen Plateaus völlig ausreichend. Wie diese Koordinate in das GPS eingegeben wird, dazu kommen wir im Kapitel 4 .


Dem aufmerksamen - oder auch dem schon etwas erfahreneren - Leser wird aufgefallen sein, dass sich zwischen den vollen Bogenminuten auf der Karte eine Zehnerteilung befindet. Diese scheint so gar nicht zu den 60 Sekunden der Bogenminute zu passen. Lediglich die 30 Sekunden-Markierung ist sofort zu ermitteln. Was es damit auf sich hat und wie es uns die Arbeit erleichtern kann, dazu mehr auf der nächsten Seite!

 

 

 

 

Listinus Toplisten Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Copyright © 2015 All Rights Reserved.