Norwegen Angelfreunde

Info Portal

Grønsfjord - es gibt doch fisch dort!

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

 

Grønsfjord - es gibt doch fisch dort! 

 
 
Ich war vom 21.04.05 - 05.05.05 am Gronsfjord in einem Ferienhaus von Dancenter mit Whirlpool und Sauna. Das Haus liegt in einer Feriensiedlung in Oksnevik. Wir waren 6 Leute und ich war der einzigste Angler. Das Boot hatte brutale 9,9 PS und war für meine Zwecke eigentlich ausreichend.

In der ersten Woche hatten wir nur Sonnenschein, schade das ab 4 Uhr Nachmittags der Berg neben uns einen gewaltigen Schatten auf das Haus warf. aber so ist das eben, aus einem Katalog herraus erkennt man nicht unbedingt alle einzelheiten. die zweite Woche war durchwachesen, ab und zu regen dann mal wieder sonne. Im Prinzip typisches Norge-Wetter.

Wollen wir mal zum eigentlichen kommen: DEM FISCHFANG!!!
in meiner Vorfreuden ein wenig gedämpft(durch viele negative Berichte über den Fjord) fuhr ich den ersten Morgen raus und versuchte mein Glück an den von Hoddel verratenen Stellen. kurz und knapp, von 5 - 9 uhr geangelt und dabei 1 Meerforelle, 2 Lengs, 1 Köhler und 8 Dorsche erlegt. keiner von Ihnen muste auf Grund seiner Größe wieder ins Wasser. Es waren keine Riesen aber gute Portionsfische. Das abendbrot oder besser Mittag für meine Mitreisenden war gesichert. Ich esse ja leider keinen Fisch. Abends bin ich nochmals raus und erlegte noch 3 Dorsche. Macht 15 verwertbare Fische am ersten Tag am Grönsfjord.

Am 2. Morgen hatte ich 10 Dorsche und bekam langsam wegen der Transportkapazität angst. Ich dachte mir, wenn das so weitergeht bekommst du den fisch gar nicht nach hause. Meine angst war unbegründet. Am Dritten Tag ließen die Bisse doch deutlich auf sich warten. Ich muste deutlich länger nach dem Fisch suchen als die 2 ersten Tage. Auf meiner Suche nach Fisch durchquerte ich den gesamten fjord. vom ende bis zum Meer. hat ne Menge Sprit gekostet aber hat auch Spaß gemacht.

da ich Liste führe was ich wann gefangen habe, kann ich auch genau über das Ergebniss meiner Fischerei am Grönsfjord berichten:

51 Dorsche
5 Meerforellen
2 Lengs
1 Steinbeisser
3 Polacks
1 Wittling
6 Köhler

macht zusammen 69 Fische in 14 Tagen. Von den Dorschen mußte ich ein viertel auf Grund der Größe zurücksetzen. weiter nördlich habe ich noch nie Dorsche von 10 - 15 cm gefangen.
Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Sicherlich lachen andere darüber und fangen die Masse Fische an einem Tag aber für mich hat es gereicht. der größte Dorsch wog 14 Pfund. Meine Freundin die mich ab und zu begleitet hat, hat 10 Dorsche erbeuten können von denen aber auch die hälfte wieder ins Wasser durfte.

Alles in allem ein schöner Urlaub. Da ich noch nie im Süden Norwegens war hab ich mir natürlich auch die Umgebung angeschaut. empfehlen kann ich den Zoo von Kristiansand und das Kanonenmuseum in Kristiansand. Für Militärhistorisch interessierte kann ich empfehlen sich die Hinterlassenschaften der deutschen Wehrmacht anzuschauen. Ein Gang durch die zahlreichen Festungsanlagen und Bunker verbindet Geschichts- und Naturerlebnisse wunderbar. Bunker und Stellungen findet man in Massen entlang der gesamten Küste die Teil des Atlantikwalls waren.

Abschließend hab ich aber auch etwas Kritik anzubringen:

So schön wie das Haus auch war, es fehlte ein ordentlicher Filitierplatz. Trotz Katalogbeschreibung war nur ein altes Brett am Kai vorhanden. letztendlich hab ich die fische am haus sauber gemacht und die reste am nächsten tag im Meer versenkt. was mich noch geschockt hat war eine Anglergruppe aus parchim. am ersten tag hatten die 40 Kilogramm filet und ich dachte mir " die haben aber glück". am 2.tag hatten sie 3 blaue Müllsäcke voller fisch. ich kamm beim leichen zählen auf über hundert Fische. vorwiegend köhler. das hat mich dann doch ein wenig an die Kühltruhenangler erinnert. die Gruppe ist mit ihrem schönen yellowboot immer aufs Meer und hat nach schwärmen gesucht. macht das Angeln so noch Spaß? Rute rein - Rute raus und jedesmal nen fisch. nicht das ich denen ihren fisch nicht göne auch ich würde gern mal auf einen Schwarm treffen aber jeden tag so fischen kann nicht der sinn des Angelns sein. vielleicht lesen die Herren auch im Forum und machen sich Gedanken darüber ob sie nicht doch Berufsfischer werden sollten.
__________________
Gruß
Stefan

 

 

Fragen nicht nur zu diesem Thema werden hier gern Beantwortet:

http://www.norwegen-angelfreunde.de

 

 

 

Listinus Toplisten Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Copyright © 2015 All Rights Reserved.