Norwegen Angelfreunde

Info Portal

Drei Angelfreunde auf Bømlo

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
 
 
Mittwoch – Sonne, stärker auffrischender Wind, trotzdem mild:
 
Ja, was soll man sagen. Dank des nun doch schon etwas kräftigeren Windes waren wir gezwungen, doch etwas „ufernaher“ zu angeln – unser Hauptziel hieß auch deshalb:
Makrelenjagd vor Slatterøy Fyr.
 
 
 
 
Immerhin wollten wir ja auch für Franks Bekannte die „Mitbringsel zum Räuchern“ irgendwie zusammenbekommen. Klar, es gab massig Makrelen, aber es sollten ja ausgesprochen gute Exemplare werden. Nur nebenbei: Es ist uns sehr gut gelungen – Thomas war wie gehabt wieder „Tannenbaum-König“. Und es gelang ihm der Sonderpreis: ein schöner Hornhecht.
 
 
Auch der eine oder andere Pollack ließ sich an diesem Tag verhaften – keine Riesenexemplare, aber gut für die Pfanne. Das Angeln haben wir etwas früher beendet.
 
Außerdem wollten wir ja an diesem Tag etwas früher ins Bett kommen, hatten wir doch für morgen besondere Ereignisse zu erwarten.
 
Nur eine Frage kam auf: Warum sind wir eigentlich Tag für Tag rausgefahren, warteten die besten Fische doch direkt unterm Steg - prächtige Pollacks - und sage und schreibe, ein Lachs (nach Schätzung unseres norwegischen Hüttenwirtes so um die 12 kg). Das Biest betrachtete den dargebotenen Köder jedoch nicht mal als "Spielzeug" - schade.
 
 
 
 

 

Listinus Toplisten Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Copyright © 2015 All Rights Reserved.