Infopool

Beitragsseiten

 
Der Flug Oslo nach Tromsö war ein Traum.

 

 

Wir starteten bei leichten Nieselregen und schon bald hatten wir die geschlossene Wolkendecke überwunden
und hatten eine herrliche Sicht, der zunächst eben nur nach unten eingeschränkt war.
 

 

Doch schon bald wurden die Wolken weniger und gaben den Blick auf eine herrliche Seenland­schaft frei.
Zu guter letzt gab es dann noch einen grandiosen Sonnenuntergang Der Landeanflug auf Tromsö war auch nicht alltäglich, bedenkt man, dass wir ja nichtin einem Wasserflugzeug saßen. Trotz des verspäteten Abfluges landeten wir dann pünktlich kurz nach 21:00 Uhr in Tromsö
 
 


Werbung

Von uns empfohlene Links:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok